Emely im Winter

Silvester – Was kannst Du tun?

Für die meisten Wildtiere ist die Knallerei zu Silvester alles andere als ein Vergnügen. Für uns Menschen gehört es dazu, dass wir mit einem möglichst schönen Silvesterfeuerwerk das Neue Jahr begrüßen. Doch hast Du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, was wohl die Tiere dabei empfinden?

Tier haben Angst vor der Knallerei! Feuerwerke, die Lichtblitze, der ohrenbetäubende Lärm und der bedrohliche Geruch versetzen viele Tiere in Todesangst und Panik. Der Krach ist für viele Tiere sehr, sehr belastend, denn sie haben ein viel besseres Gehör als wir Menschen. Scheue Wildtiere in Wald und Flur reagieren besonders sensibel.

Wer ein Herz für Tiere hat, sollte das Jahresende deshalb möglichst ohne Raketen und Böller feiern. Es dauert häufig Tage, ja sogar Wochen, bis sich die Tiere von diesem Schock erholt haben.

Was kannst Du tun?

  • Verzichte Silvester auf Böller und Raketen und setze Dich im Freundes- und Bekanntenkreis für ein Silvester „ohne“ ein.
  • Sorge gut für Deine Haustiere. Helfe ihnen, wenn sie Angst bekommen. Auch Hunde und Katzen leiden unter der Silvesterknallerei.

In diesem Sinne wünschen wir Dir einen guten Start ins Neue Jahr.