Emely, das kluge Wildschwein von Bokelberge

Bauen Wildschweine Nester?

Hallo? Was hat Emely denn vor?

Weißt Du, was sie vorhat?

Emely und ihre Freunde haben heute Morgen ein Bund Stroh bekommen. Und Emely hat gleich begonnen, sich einen Kessel zu bauen. Kessel heißt der Schlafplatz der Wildschweine.

Die Wildschweine im Wald nutzen dafür trockenes Gras oder Reisig. Damit polstern sie ihren Kessel gemütlich aus. Gerade im Winter, wenn es kalt ist, wärmen das trockene Gras und der Reisig besonders gut.

Bevor eine Bache ihre Frischlinge zur Welt bringt (frischt), baut sie sich einen besonders weichen, warmen Kessel. Solch ein Schlafplatz zum „Kinderkriegen“ heißt Geburtskessel. Ein Geburtskessel ist oben geschlossen, damit die Kleinen es besonders warm haben.

Emely hat das Stroh gleich zur Hütte gebracht. Dort wurde es verteilt. Hier ein bisschen gepolstert, da noch etwas nachgebessert. Bis so ein richtiges Bett fertig ist, kann es schon ein paar Stunden dauern.